BMW Technologie Story Partner des Sports

PARTNER DES SPORTS.

BMW Sportmarketing.

PARTNER DES SPORTS.

BMW Sportmarketing.

Partner des Sports. BMW Sportmarketing.

DIE GESCHICHTE DES BMW SPORT-ENGAGEMENTS.

Die Geschichte von BMW war schon immer geprägt vom Pioniergeist, innovative Technologien zu entwickeln und die Grenzen des Machbaren zu verschieben. Das Unternehmen begann seine Geschichte mit der Entwicklung von Flugzeugmotoren und setzte nur drei Jahre nach seiner Gründung die erste Bestmarke: Test-Pilot Zeno Diemer flog mit einem von BMW Motoren angetriebenen Flugzeug auf eine Höhe von 32.021 Fuß (9.760 Meter): Weltrekord. 

 

Mit derselben Freude und demselben Ehrgeiz hat sich BMW von Anfang an sportlichen Herausforderungen gestellt. Es war dieser Geist, mit dem BMW Motorsport Geschichte geschrieben und sich weltweit große Reputation erworben hat.

Read more

BMW Techstorie #1 - Partner des Sports

BMW MOTORSPORT.

Rennsport in den Genen.

BMW hat seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1916 rund um den Globus Rennsport-Erfolge gefeiert. So gewann 1938 der unvergessene Roadster BMW 328 das legendäre Langstreckenrennen Mille Miglia in Italien. 1982 betrat BMW als Motorenlieferant erstmals die Bühne der Formel 1 und baute für Brabham einen Vierzylinder-Motor mit 1.300 PS. Nur 630 Tage nach dem ersten Renneinsatz gewann Nelson Piquet die Formel-1-Weltmeisterschaft. Als BMW of North America 1975 gegründet wurde, feierte der legendäre BMW 3.0 CSL noch im selben Jahr den Sieg bei den 12 Stunden von Sebring. Am 11. März 1984 gelang Harald Grohs ebenfalls ein Coup: Im ersten Rennen der DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) für BMW gewann er in Zolder mit dem BMW 635 CSi. Am Saisonende konnte Volker Strycek den ersten Gesamtsieg für BMW einfahren. Seither hat BMW 71 Rennsiege gefeiert und seit dem DTM-Comeback 2012 sieben von zwölf möglichen Titeln gewonnen.

 
Read more
BMW Motorsport Partner des Sports
BMW Bobsport Partner des Sports

BMW BOBSPORT.

Tempojagd im Eiskanal.

BMW ist seit den 1980er Jahren aufgrund seiner Expertise in den Bereichen Aerodynamik und Leichtbau sowie seiner herausragenden Forschungseinrichtungen auch ein wichtiger Partner des Bob- und Schlittensports in Deutschland und hat dazu beigetragen, dass Deutschland im Eiskanal seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Nationen zählt. Das US-Bobteam baut ebenfalls auf die Technologiekompetenz von BMW. Gemeinsam entwickelten die Partner unter anderem den Zweierbob, der 2014 die erste Olympia-Medaille seit 62 Jahren für die USA gewann.

Read more

BMW RENNROLLSTUHL.

Eine neue Dimension des Olympischen Engagements.

Bei den Paralympischen Spielen in Rio wird ein neues Kapitel in der BMW Unternehmensgeschichte geschrieben. BMW of North America, Offizieller Mobilitätspartner des Olympischen Komitees der Vereinigten Staaten, hat für das US-amerikanische Team einen Rennrollstuhl entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit Trainern und Athleten brachten BMW Ingenieure ihre Expertise auf dem Feld des Carbon- und Leichtbau bei der Entwicklung des High-tech-Sportgeräts ein.

Read more
BMW Technologie Story Partner des Sports

AMERICA'S CUP.

AMERICA'S CUP.

2016.

Freude am Fliegen.

2015 wird BMW Global Partner des 35. America’s Cup sowie Technology Partner des Titelverteidigers ORACLE TEAM USA. Auf der Suche nach aerodynamischen Performance-Vorteilen der „fliegenden“ Katamarane bringt BMW aus dem Automobilbau wertvolle Expertise, umfangreiche Erfahrung und modernste Infrastruktur ein.

Read more

2007.

BMW Leichtbau-Expertise.

Beim America’s Cup 2007 kann sich das Team BMW ORACLE Racing auf das große Know-how von BMW auf dem Feld des intelligenten Leichtbaus verlassen. Ausgefeilte Strukturanalyse und Sensorikmethoden machen den Rumpf so leicht, wie es möglich ist. Zudem wird die Kielfinne im BMW Werk Eisenach gefertigt.

Read more

2002.

BMW kommt an Bord.

Gemeinsam mit dem US-Herausforderer Oracle BMW Racing feiert BMW sein America’s-Cup-Debüt. BMW entwickelt ein Mikro-Head-Up-Display, das Renninformationen in Echtzeit direkt und drahtlos in die Sonnenbrillen der Segler projiziert. Zudem führen BMW Ingenieure Spannungs- und Festigkeitsanalysen durch und optimieren die Ergonomie der Grinder.

Read more
BMW Yachtsport Technologie Story Partner des Sports

.

.